Samstag, 31. Dezember 2016

2017, Kinder, wird's was geben, auf 2017 können wir uns freun - - -

 Alles, was noch nicht gewesen ist, ist Zukunft, wenn es nicht gerade jetzt ist.

Es gibt ein Leben aus dem, was immer gilt.

Denken beim Reden ist auch nicht so einfach.

Ich habe gewisse kamelartige Fähigkeiten.

Man hätte einfach nur die schwäbische Hausfrau fragen sollen.

Wir werden da nicht locker lassen!

Ich kann versprechen, das Brandenburger Tor steht noch eine Weile!

Man bekommt beim Schweigen ganz gut ein Maß für die Zeit.

 Manchmal plappere ich zuviel.

Der Mensch ist nicht das Maß der Dinge.

Als Kind wollte ich gerne Eiskunstläuferin werden.

Ich verneige mich vor Ihnen, Deutschland verneigt sich vor Ihnen!
In diesem Sinne, Ihre Dr. Angela Merkel

 

Samstag, 24. Dezember 2016

Horst Seehofer zu Deutschlands Polit-Posaune 2016 gewählt.


Er ist ein wahrer Meister des hemmungslosen Herausposaunens. Mal tönt er 'hü'. Dann wieder 'hot'. Täglich dröhnt es wie Donnerhall aus der Bayerischen Staatskanzlei. 

Horst Seehofer hat nämlich die Schnauze gestrichen voll von dieser Frau Merkel und ihren multikulti CDU-Lakaien. 

Horsti, der weltweit geschätzte Modelleisenbahnspezialist, will endlich sein eigenes Ding machen.

Für soviel Löwenmut und Neunmalklugheit wurde er jetzt von den Fäns der oberbayerischen Bierfuizl-Musi zum Polit-Blech-Bläser des Jahres 2016 gewählt. 

Jetzt heißt es: Raus aus der Unions-Zwangsjacke! 

Im Januar 2017 wird im hochgeistigen Benediktiner-Kloster Seeon endlich der "Kreuther Trennungsstrich" gezogen. "41 Jahre zu spät", sagt CSU-Oberfuzzi Markus Söder, "Soll die CDU samt ihrer FDJ-Agitatorin doch der Teufel holen."

Seehofers engster Freundeskreis - Wladimir Wladimirowitsch Putin, Viktor Mihály Orbán und Miloš Zeman - werden, neben ihm knieend, in der Münchner Frauenkirche die Heilige Trennungsakt-Messe feiern.

Als nächstes wird sich das Bundesland - der Freistaat Bayern - dann hoffentlich aus der Bundesrepublik Deutschland verabschieden. Endgültig.

Und jetzt alle: Holleri du dödel di diri diri dudel dö

Montag, 19. Dezember 2016

Türkei verbietet Weihnachten. Endlich mal einer der sich traut!

 
Türkei räumt jetzt beim Christentum ordentlich auf:

Türkei verbietet Jungfrauengeburt.
Türkei verbietet Glühweinplörre.
Türkei verbietet Gänsemassenmord.
Türkei verbietet Marzipanstollen.
Türkei verbietet blaues Lametta.
Türkei verbietet "Jingle Bell".
Türkei verbietet Osterhase.
Türkei führt Anskreuznageln ein.
Türkei verbietet viele viele bunte Eier.
Türkei verbietet Leib des Herrn.
Türkei verbietet Bethlehem.
Türkei verbietet Jesu-Vorhaut-Reliquie.
Türkei verbietet Zwischenlandung in Rom.
Türkei verbietet Orgel-Gejaule.
Türkei verbietet Lamm Gottes.
Türkei verbietet Himmlische Heerscharen.
Türkei verbietet letzte Ölung.
Türkei verbietet "Alle meine Entchen"
Türkei erläßt Haftbefehl gegen Heiligen Geist.

Aber:
2017 feiert auch die Türkei 500 Jahre Frauen- und Judenhass-Luther.
Türkei macht den 23. Mai zum Christentum-Kriminalgeschichte-Gedenktag.

Samstag, 17. Dezember 2016

Weihnachts-Botschaft: Der arme Irre aus dem Donald Trump Tower will jetzt auch die 37 Millionen Schwarzen nach Afrika abschieben.


Name: Trump (urspr. Drumpf  abgeleitet von bayrisch Drumpfbacke)

Vorname: Donald, Donni, Dutschi-Dutschi

Vorbilder: Mussolini the clown (grimassenmässig), die Irre von Chaillot, Niccolò Machiavelli, Jesus, Milliardäre, Belzebub, Josef Ackermann, der Irre aus Dingsda, Benjamin Netanjahu

Spitznamen: Vulgarien, Goldsack, Gesichtsschwamm, Männeken piss off, Pussy grabber, Taj Mahal, Crusty the clown, Großkotz, Bumsti



Hauptwerke: Die Jagd auf Muslime / Die Pisspottpresse / Wie man seinen Landsleuten Augen und Ohren zuschmiert / Achtung, mir kommts! / Europa, Kontinent der Kläffer, Spinner und Gutmensch-Fuzzis / Phalluzinationen und verbale Ausscheidungen.

Wurde beeinflußt von: Klebstoff (Marmite), Richard Nixon, slawischen Weibern, „Joe“ McCarthy, 60er Jahre Pornos, geile Börsenkurse, deutsches Blut, Billiglöhne, Rassefetischist Thilo Sarrazin, Friedenstaube Wladimir Putin, "Ein Käfig voller Narren"

Verfeindete Denker: Angela Merkel, Martin Chulz, Mexikaner, Chinesen, Hillary Clitoris (?) ...

Befreundete Denker: Charles Montgomery Burns, Kim jong-un, Alexander Gauland, Marine Le Pen, Geert Wilders, Viktor Orbán, Gerhard Schröder, Boris Johnson, Margaret Thatcher, die Queen, Don Quijote, Jarosław Aleksander Kaczyński ...

Beste Sätze: "Keiner baut Mauern besser als ich." "Wir haben eine ganze Menge sehr böser Typen in diesem Land." "Ich würde die Scheiße aus ihnen herausbomben." Vergelt's Gott!

Große Wahrheit: "Sie haben die Person [Angela Merkel] gewählt, die Deutschland ruiniert." 

Leser, die Donald Trump mögen, mögen auch: Affengeile Weiberwitze, große Titten, feuchte Höschen, die Geissens, Insolvenzen, Uli Hoeneß, rassereine Reihenhaussiedlungen, Gold-Lametta, Haarspray, Dschungelcamp, rote Affenärsche, Carsten Maschmeyer, Baschar al-Assad ...

Mittwoch, 23. November 2016

Jesus Christus zum König von Polen gewählt *




Vizekönig wird Josef von Nazaret, er übernimmt auch 
das Ministerium für himmlische Werte des Abendlandes.
 
Die Jungfrau Maria wird Ministerin für Jungfrauengeburt.

Kain wird Minister für Todesstrafe.

Johannes der Täufer wird Minister für 
 Kindersex und Kinderprügelei.

Die 12 Jünger übernehmen das Ministerium für homosexuellen Verkehr.

Mose wird Ehe- und Keuschheitminister.

Erzengel Gabriel wird Minister für IT-Kommunikation mit GOTT.

Die Himmlischen Heerscharen übernehmen das 
Ministerium Fasten, Beten und Halleluja-Singen.

Während Judas und Belzebub die Opposition 
im Sejm des Königreichs Polen bilden.

 die neue polnische Staatsflagge

* Polen ist keine Republik mehr. Das Land hat jetzt einen König: Jesus Christus. Am 19. November wurde er in der Krakauer Kirche, Łagiewniki, zum König Polens inthronisiert. Mit dabei waren Staatspräsident Andrzej Duda, zahlreiche Abgeordnete, hohe Staatsbeamte und rund 6.000 Gläubige. Weiterlesen

Nun ist das aber kein Märchen, kein Witz und mitnichten Auswurf der Lügenpresse, sondern bitterwahrer polnischer Wahnsinn im Jahre des HErrn 2016.

Montag, 21. November 2016

Petersdom: Papst Franziskus vollbringt ein Wunder


Ist der Papst ein begnadeter Illusionist? Oder arbeitet Franziskus mit billigen Taschenspielertricks? Und ist das franziskanische Tischtuchwunder * nicht schon der erste Schritt zu seiner Heilsamkeitssprechung?

* Wunder sind Ereignisse, die es nach den Regeln unserer Welt gar nicht geben kann. Das neue Testament behauptet, dass Jesus solche Wunder vollbracht habe, bietet dafür aber keine Beweise (nichtmal ein Youtube-Video). ER hat zum Beispiel Wasser in Wein verwandelt, Blinde und Lahme geheilt und Tischtücher von leeren Tischen gezogen, auf denen sich daraufhin Brote und Fische stapelten. All dies soll uns Allesgläubigen zeigen, dass der Liebe Gott überall seine Finger im Spiel hat - aber natürlich nur, wenn ER gerade Lust dazu hat.

Freitag, 11. November 2016

Angela Merkel kritisiert Recep Tayyip Erdoğan aufs Schärfste

Brüderlein und Schwesterlein. Eine schrecklich nette Beziehung.

So oder so, das Erdogan-Gedicht hat mich zutiefst verletzt.

Hier erklärt Merkel, die Verhaftungswelle gebe "Anlaß zu großer Sorge".

In einem Boot: Angela und Recep überqueren den Bosporus

Das hat der Joachim für dich fotografiert, mein lieber Recep

Angela Merkel verschärft den Ton

Alle Kurden  können sich unserer Solidarität gewiss sein.

Merkel verleiht Recep Tayyip Erdoğan den Titel "Türke wider den Tierischen Ernst"

Wie ich schon sagte, bei den Muselmanen gehts drunter und drüber zu

Merkel richtet mahnende Worte in Richtung Türkei.

Auch in den Phasen höchster Spannung reißt ihr Gesprächsfaden nie ab.

Das geht gar nicht.

Einen echten Kelim haben die für mich ausgerollt

Die sind doch supernett, die Grauen Wölfe von der Milliyetçi Hareket Partisi

Um Erdogan in den Griff zu bekommen, müssen wir eine gemeinsame Lösung finden.
 Und was gibt's zum Nachtisch, mein lieber Recep?

 Ja, ja, das ist alarmierend.

Was solls, Erdogan besitzt nun mal den längeren Hebel.

Jetzt zeig ich Ihnen, wo wir den Erdogan eingeschlossen haben

Den schaffen wir, gell?

Von unseren Soldaten in Incirlik ist noch keiner verhaftet worden.

Nu vergessen wir mal den Erdogan. Sie wollten doch mein Rezept für Kartoffelsuppe.

Ich flieg jetzt zuhause Templin - alles weitere wird sich fügen.

Mittwoch, 9. November 2016

Dear Donald Trump, Welcome to The Club!


Was Ronald Reagan (We begin bombing [the Evile empire] in five minutes), George W. Bush (War on Terror Irakspaziergang) und Adolf Hitler (Wie ich lernte, die Bombe zu lieben) nicht gebacken bekamen, das liegt nun in Donald Trumps ("Er pisst Eiswasser.") Hand: Er wird der zweite amerikanische Präsident sein, der mal so aus Jux auf den Atombombenknopf drückt.

Deshalb haben ihn heute die führenden Köpfe dieser Welt (ausschließlich heterosexuelle Männer) in den Club of Top-Freaky Politicians aufgenommen. Freund Wladimir Wladimirowitsch Putin ist bekanntlich als Erster ans Telefon gerannt, um Freund Donald viele liebe Küsse, Glück- und Segenswünsche zu übermitteln. Putin ist derzeit Kassenwart des Club of Top-Freaky Politicians.

Unter der Glückwunschflut stapeln sich auch so bedeutende Namen wie Anders Behring Breivik (lebenslang), Norbert Hofer (hofft auf  präsidialen Trumpeffekt), Frauke Petry mit Alexander Gauland und Eva Hermann, Marine Le Pen, Heinz-Christian Strache, Matteo Salvini, Christoph Blocher und Roger Köppel, Geert Wilders, Akif Pirinçci, Ronald Schill, Abu Bakr al-Baghdadi, Thilo Sarrazin, die Cottbusser Rechtsrock-Band „Frontalkraft“, Ku-Klux-Klan Germany, Jimmie Akesson und der berühmte Klaus Beier (NPD-Bundespressesprecher) ...

Kommentar von Angela Merkel im Titanic-Politmagazin: "Ich bin erleichtert, dass es nicht Horst Seehofer geworden ist!"

Donald Trump, ein begnadeter Mime, an dem der FÜHRER seine helle Freude gehabt hätte.

Mittwoch, 2. November 2016

Der FÜHRER hätte seine helle Freude an Donald Trump.


Beware!!! TRUMP CUMS !!! More and more pussies taking alarm.
Donald kommts !!! Muschis, kratzt die Kurve !!! 


Republican's giveway:  Der TRUMP Sackhalter.
Worauf jede Pussy voll abfährt.
You will conquer every pussy!


Donald Trump brilliert mit der Mimik eines Durchgeknallten ... mit der schon
unser FÜHRER die Deutschen vom Hocker riß. Adolf Hitler, u.a. erfolgreicher Schauspielschüler von Paul Devrient, wählten immerhin 43,9% (Reichtagswahl 1933).

Dear Donald Trump, Welcome to The Club.