Mittwoch, 13. März 2013

Zuckerschnute Alexander Dobrindt, CSU: So weich, so zart, so herrlich schrill.


Das teigig-softe Gesicht mit dem katholischen Seelenhirtenblick und den lasziv hervorstülpenden Lippen des Alexander Dobrindt täuscht, denn aus dieser schnuckligen Zuckerschnute purzeln die rotzigsten Verwünschungen nur so raus:

Gurkentruppe ... Quartalsspinner ... der politische Arm von Krawallmachern, Steinwerfern und Brandstiftern ... anti-bürgerliche Chaoten- und Steinewerfer-Partei von vor 30 Jahren ... schrille Minderheit ... Flaschmünzer Europas ... Verbot der Linkspartei ... Griechen raus aus dem Euro ...

Warum nur markiert der sanftgesichtige, kussmundige Alexander permanent den dicken Maxe? Was versucht dieser durch und durch heterosexuelle Ehemann (1 Sohn!) von der "stillen Mehrheit" umhimmelswillen zu vertuschen? Warum zeichnet sich ausgerechnet dieser fromme Christenmensch immer wieder durch aggressive Schrillheit aus?

Keine Kommentare: