Montag, 15. Mai 2017

Martin-Luther-Anbetung - die Erste - Nationale Sonderausstellung in Wittenberg


"Das israelische Blut ist vermischt, unrein, verwässert und verwildert worden ... Dieser trübe Bodensatz und stinkender Abschaum, dieser verschimmelte Sauerteig und sumpfige Morast von Judentum sollte die Erfüllung des Messias verdient haben, aber doch nichts weiter ist als ein fauler, stinkender, verrotteter Bodensatz vom Blut ihrer Väter?" Martin Luther, Schriften, 1543

Siehe auch "christliche Werte", "christliche Nächstenliebe",
 "christliches Menschenbild", "christliches Abendland" usw.

Und nun zum Original. „Diese Ausstellung zählt zu den Höhepunkten im Lutherjahr 2017. Luthers Leben, sein Werk und sein Wirken immer wieder neu zu hinterfragen und zu bewerten – nicht nur aus kirchlicher Sicht –, bleibt von großer Bedeutung. Schon immer wurden Menschen von Luther angeregt und provoziert. Er war geistiger Anreger so gut wie Aufreger.“ Das sagte Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff am 14. Mai 2017 in Wittenberg. Und weiter ...

Keine Kommentare: