Freitag, 2. Juni 2017

Sexueller Missbrauch - in Gottes Namen! Was die Katholischen können, können die Evangelischen schon lange.


Seit 500 Jahren - Luther [sic] - liegen sie im Wettstreit um den Lieben Gott - die Katholischen und die Evangelischen. Jeder will der schönere, bessere, wahrere Gottesanbeterverein sein. Das gilt für Volksverdummung, Geldgier, Machtgier ... und die religiös verbrämte Kinderfickerei sowieso.

Im Moment machen in Sachen Kinder missbrauchen mal wieder die Evangelischen das Rennen.

Und der Engel sprach zu ihnen: "Fürchtet euch nicht, ihr schnuckligen Kleinen! Denn siehe, ich verabreiche euch großen Spaß. Denn euch wird ein Wunder beschieden, das ihr bis ans Lebensende nicht vergessen werdet." 


https://hpd.de/artikel/regelmaessige-einzelfaelle-14477

Keine Kommentare: